Massage ist eine der effektivsten Verfahren zur Vorbeugung und Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen beim Menschen. In den letzten Jahren gibt es ein wachsendes Interesse an Massagen, aufgrund des Anstieges von allergischen Reaktionen auf Arzneimittel.

Die Verwendung von Massagen normalisiert den Schlaf, hilft bei der Normalisierung der Gelenkfunktion, beschleunigt die Regeneration von geschädigtem Gewebe, reduziert und lindert Schmerzen, Resorption von Adhäsionen und verbessert die Stimmung.

Thai Massage hat eine therapeutische Wirkung auf den ganzen Körper. Diese Massage beeinflusst auch die spirituelle Ebene – Die Wiederherstellung der inneren Balance und die Harmonisierung des Nervensystems.

Lotus

  Wirkungen der Thai Massage

  1. Verbesserung der Durchblutung, wärmt den massierten Bereich und Beseitigung von Ödemen.
  2. Verbesserung der Festigkeit und Leistungsfähigkeit der Muskeln, Ausscheidung von   Giftstoffen, Stress abbau, Entspannung der Sehnen und die Verbesserung ihrer Elastizität.
  3. Förderung und Verbesserung der Aktivität des Nervensystems. Entspannung und tiefe Atmung.
  4. Verbesserung der Elastizität des Verdauungstraktes
  5. Verbesserung des Blutfluss
  6. Verbesserung des Hautbild

 

Wir bieten Ihnen bei Sumitra Spa verschiedene Arten von Thai Massagen in München

  • Traditionelle Thai Massage
  • Thai Aroma Öl Massage
  • Thai Krauter Massage
  • Rücken Massage
  • Fußreflexzonen Massage
  • Hot Stone Massage

Habt ihr weitere Fragen zu der heilenden Wirkung von Thai Massagen? Bitte fragt unsere Masseure für weitere Details und Erklärungen. Sie geben euch gerne weitere Auskunft.

Bitte hinterlasst uns ein Kommentar warum Ihr zur Thai Massage geht.

Wir freuen uns auf Euer Feedback!

[social_share style=“bar“ align=“horizontal“ heading_align=“inline“ facebook=“1″ twitter=“1″ google_plus=“1″ linkedin=“0″ pinterest=“0″ /]

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*